Follow by Email

Freitag, 23. November 2012

Gepäckverlust: Airline muss pro Fluggast entschädigen


Gepäckverlust: Airline muss pro Fluggast entschädigen

Bild Die Airline muss bei Gepäckverlust pro Person entschädigenEine Airline muss bei Gepäckverlust ihre Kunden pro Person und pro Gepäckstück entschädigen, auch wenn der Koffer gemeinsam genutzt wird. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden (Rechtssache C-410/11).

Für nicht mehr auffindbares gemeinsames Gepäck muss die Airline ihre Kunden pro Person und pro Gepäckstück entschädigen. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden.
Selbst wenn sich Passagiere einen Koffer teilen, habe jeder einzelne Anspruch auf Schadenersatz.
Beispielsweise könne dieser Fall bei einer Familie, beim gemeinsamen Ticketkauf oder Einchecken der Fall sein, so die Richter. Im behandelten Fall aus dem Jahr 2008 hatte eine aus vier Personen bestehende Familie die spanische Iberia verklagt, weil auf einem Flug von Barcelona nach Paris ihr Gepäck abhanden gekommen war. Alle Vier verlangten von Iberia Schadenersatz in Höhe von 1.100 Euro pro Person.
Im Flugverkehr gehen weltweit täglich nahezu 90.000 Gepäckstücke verloren, davon in Europa etwa 10.000.

Weihnachten unter Palmen


Singen Sie doch dieses Jahr mal "Oh Tannenbaum" unter Palmen! Wie wäre es mit Weihnachten auf den Kanaren?
Zum Beispiel im TUI best FAMILY Parque Cristobal auf Gran Canaria. In diesem Familienparadies können Sie prima entspannen.
Und beim vielfältigen Sport- und Unterhaltungsangebot kommt garantiert keine Langeweile auf.

http://bee5.de/GbY3U

Entfliehen Sie dem Winter zu Weihnachten auf den Kanaren










Donnerstag, 22. November 2012

Conrad Maldives Rangali Island mit Unterwasser Restaurant

Eingebettet in eine traumhafte Lagune im Südwesten des Ari-Atolls befinden sich die beiden Inseln des Hotels, Rangali Island (750 m x 75 m) und Rangalifinohlu Island (650 m x 350 m). Zielflughafen Male ca. 90 km entfernt, in ca. 30 Minuten mit dem Wasserflugzeug erreichbar.

 

Die elegante Anlage unter deutscher Leitung und mit deutschem Personal ist besonders bei Tauchern sehr beliebt. Auf der Hauptinsel Rangalifinohlu befinden sich 1 Rezeption und 1 Lounge sowie die Beach Villen und Retreat Water Villen, das Hauptrestaurant "Atoll Market", welches Sie mit 8 Themenbuffets (offene Kochstationen, darunter mediterran, asiatisch, indisch, japanisch, Feinkost) verwöhnt, das "Sunset Grill Restaurant" (Meeresfrüchtespezialitäten), das auf Stelzen über das Meer gebaut wurde, sowie das "Mandhoo Spa Restaurant" (innovative Gourmetküche mit Bioprodukten). Das Angebot wird durch das einzigartige Unterwasserrestaurant "Ithaa" (modern französische Küche), 2 Bars, 1 Swimmingpool mit separatem Kinderbecken, Liegen und Badehandtücher an Pool und Strand, die "Quiet Zone" auf Rangali Island für Gäste ab 16 Jahren mit eigenem Pool, Sonnenschirme am Pool, Juwelier, Boutique, Geschäfte, Friseur, Lese-/Fernsehzimmer, kostenfreien Internetzugang Wireless LAN, Babysitterservice und eine Krankenstation vervollständigt. Die Water Villen befinden sich auf der zweiten, durch einen Steg bzw. Dhoniboot-Shuttle verbundenen Insel Rangali Island und haben eine eigene Rezeption. Hier befinden sich außerdem 1 weiterer Swimmingpool, das "Koko Grill Restaurant" (japanisch), die Gourmet-Restaurants "Vilu" und "The Wine Cellar" sowie 1 Bar.


Beach Villa: 
ca. 150 qm (davon Außenbereich ca. 50 qm) (35), auf Rangalifinohlu Island gelegen. Die eleganten Villen in modernem Design verfügen über eine Sitzgelegenheit, einen begehbaren Kleiderschrank, Außen-Bad mit Badewanne/WC und separater Außendusche, Föhn, Bademantel, TV (Flachbildschirm), CD-/DVD-Player, Telefon, kostenfreien Internetzugang Wireless LAN, Klimaanlage, Minibar, Kaffee-/Teezubereiter, Nespresso®-Maschine, Safe, Gartenbereich und Terrasse. Alle Villen sind dem Meer zugewandt. 

Deluxe Beach Villa: 
ca. 300 qm (davon Außenbereich ca. 120 qm) (44), wie Beach Villa mit hellem und luftigem Schlafbereich, größerem Badezimmer mit erhöhter Badewanne und kleinem, privatem Pool. 

Water Villa: 
ca. 74 qm (28), wie Beach Villa, auf Rangali Island auf Stelzen direkt über die Lagune gebaut. In 2011 vollständig renoviert und sehr luxuriös mit Mobiliar von Philippe Starck®, geschlossenes Badezimmer und privates Sonnendeck mit Pool. 

Superior Water Villa:
ca. 74 qm (12), wie Water Villa. Sie verfügen zusätzlich über einen Außen-Jacuzzi. 

Deluxe Water Villa: 
ca. 115 qm (davon Außenbereich ca. 30 qm) (6), wie Superior Water Villa, geräumiger, persönlicher Butler Service. 

Retreat Water Villa: 
ca. 130 qm (davon Außenbereich ca. 30 qm) (21), wie Water Villa, mit voll verglastem Badezimmer, weiterem Sonnendeck und Jacuzzi im Außenbereich sowie privatem Spa-Behandlungsraum.


Sport inkl.:
Fitness-Center, Tennisplatz mit Flutlicht, Beach-Volleyball, Tischtennis, Windsurfen, Katamaransegeln, Kajak
Sport exkl.:
Fitness-Stunden, Yoga, Pilates, Streching, Wasserski, Wakeboarden, Jetski, Kitesurfen, Fun Tubes, Glasbodenboot, Bananaboot, Hochseefischen.
Tauchen:
Zum Hausriff sind es ca. 200 m, zum Außenriff ca. 750 m. Das Wassersportzentrum mit Tauchschule (PADI) bietet Tauchgänge sowie Tauchkurse gegen Gebühr an.
Wellness:
Das wunderschöne "Spa Retreat" ist der Insel Rangalifinohlu vorgelagert. Ein zweites über dem Wasser gelegene Spa befindet sich vor Rangali Island. Gegen Gebühr: Dampfbad, Sauna, besondere Massagen, Regenerationskuren und Schönheitsbehandlungen.
Sonstiges:
Hochzeitsreisende erhalten im Hotel bei Ankunft 1 Früchtekorb und 1 Flasche Champagner, 1 Gutschein über USD 100 für einen Ausflug nach Wahl sowie 1 romantisches 3-Gang-Menü im "Mandhoo" Restaurant. Gültig bis 12 Monate nach der Hochzeit. Mindestaufenthalt 4 Nächte.

Das sagen die Gäste

Jederzeit wieder, absolut empfehlenswert !


Tolles Hotel, an dem es nichts auszusetzen gibt. Sehr nettes und höfliches Personal. Gutes und vielseitiges Essen, schöne Zusatzangebot wie zB. BBQ am Strand oder Malediven Abend. Sehr schönes Sportangebot, nette Tea-Time am Nachmittag und Cocktailsstunden, die vom Hotel als kostenloser Service angeboten werden. Tolle Sache ! Auf dem Zimmer gibt es immer ausreichend Trinkwasser, das ebenfalls zur Verfügung gestellt wird. Die anderen Preise sind halt einem Luxusresort angepasst, aber dessen ist man sich ja wohl im Klaren, wenn man ein solches Hotel bucht. Luxus und Klasse hat halt seinen Preis dafür wird aber auch dort absoluter Service geboten. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal !

Ein Traum im Indischen Ozean!


Es war bereits unser 8 Aufenthalt in diesem Hotel und bestimmt nach Möglichkeit nicht unser Letzter, wie immer alles bestens. Es wird einem nach Möglichkeit jeder Wunsch erfüllt. Es ist sicher kein Billigurlaub und die Preise in den Restaurants sind hoch, aber man darf nicht vergessen, es muss alles per Schiff zur Insel gebracht werden und die Auswahl der Speisen ist auf höchstem Niveau.
Besonderer Dank gilt unserer Inselhostess "Anna".