Follow by Email

Samstag, 5. Januar 2013

Die 10 traumhaftesten Inseln, die Mann gesehen haben sollte

Der Traum von einer Insel - wer träumt ihn nicht? Einfach den Alltag hinter sich lassen, zu neuen Ufern aufbrechen, unbekanntes Terrain entdecken
Palmen sollten tunlichst dort sein, und wenn esnette Insulanerinnen gäbe, wäre das auch nicht schlecht.
Den Maler Paul Gauguin trieb es auf eine Südsee-Insel, andere sind mit einem Ferienhaus auf einem Mittelmeer-Eiland zufrieden. Distanz zu Hektik und Stress muss die Insel bieten, schönes Wetter und warmes Wasser auf jeden Fall.
Inseln gibt es wie Sand am Meer, diese zehn bieten besondere Erlebnisse. Sie sind zum Teil noch echte Entdeckungen, vom Massentourismus verschont oder mit einer einmaligen Natur gesegnet.
Sie können Tieren begegnen, die sonst nirgendwo mehr existieren und Abenteuer erleben, um die Sie zu Hause alle beneiden werden.
Platz 1

Huahine, Französisch-Polynesien


Tahiti kennt jeder

So idyllisch wie zu Zeiten von Meister Gauguin ist es dort längst nicht mehr. Deshalb empfehle ich eine Alternative in der Nachbarschaft, die Doppelinsel Huahine. Eine türkisfarbenen Lagune umrahmt dieses Paradies.
Nach Sonnenuntergang trifft man sich in den Bars des kleinen Ortes Fare, auf dem Parkplatz steigen spontane Open-Air-Konzerte und Partys. Die Frauen von Huahine würde Gauguin sofort malen.
Wer Begegnungen der anderen Art sucht, schnorchelt in der Lagune und wartet bis Schwarzspitzen-Riffhaie auftauchen. Die seidig glänzenden, bis 1,60 Meter langen Tiere sind in der Regel harmlos, in der Regel ...

Platz 2

Tanna, Vanuatu


Zu Gast bei glücklichen Menschen

Glaubt man einer Studie der britischen New Economics Foundation, dann sind die Bewohner der 83 meist von Regenwald bedeckten Inseln der Pazifikrepublik Vanuatu die glücklichsten Menschen der Welt.
Außerdem gelten sie als Erfinder des Bungee-Jumpings: Erreichen männliche Jugendliche die Geschlechtsreife, springen sie - nur durch eine Liane am Fuß gesichert - von einem hölzernen Turm, quasi kopfüber ins Männerleben.
Wer Handy, Laptop und der Zivilisation überhaupt den Rücken kehren will, reist ins Dorf Yakel auf der Insel Tanna: Dort beschloss die Dorfgemeinschaft, völlig nach althergebrachter Weise zu leben, ohne neuzeitliche Technik. Vielleicht spielte es dabei eine Rolle, dass der Dorfälteste 108 Jahre alt sein soll.
Platz 3

Bali, Indonesien

Zugegeben, das ist kein Geheimtipp

... dennoch darf Bali nicht auf der Liste der Inseln fehlen, die jeder Mann gesehen haben sollte.
Schwärmen wir nur kurz von den leuchtend grünen Reisterrassen und denfarbenprächtigen Tempeltänzen.
Verlieren wir ein paar Worte mehr über die Stadt Ubud, den beeindruckenden Palast Puri Saren und den heiligen Affenwald, in dem mehr als 200 Affen leben. Und über die farbenprächtige Malerei und Textilkunst der Region.
Absolutes Highlight ist es aber, den Sonnenaufgang über dem Vulkan Gunung Batur zu erleben - wenn der Nebel vom See den Krater füllt undder Himmel zu glühen beginnt. Früh aufstehen!


Platz 4

Rapa Nui, Osterinsel/Chile


Aufs Meer blickende Steingiganten

Die geheimnisvollen Moais, sind das Symbol dieser Insel, die über 3.500 Kilometer von der chilenischen Küste und rund 4.200 Kilometer von Tahiti entfernt liegt - also irgendwo ganz allein im weiten Südostpazifik.
Kultur und Gastfreundschaft der Insulaner erlebt man am besten und intensivsten beim Tapati-Fest, das jedes Jahr von Ende Januar bis Mitte Februar stattfindet.
Es geht um die Wahl der Inselkönigin, weit mehr als ein Schönheitswettbewerb, obwohl Aussehen und Anmut nicht unwichtig sind: Da wird auf Strohmatten gesurft und auf Bananenstämmen Schlitten gefahren.
Wettbewerbe, Tänze, Musik - wer dieses Fest einmal mitgefeiert hat, ist reif für diese Insel.
 Platz 5

Lord-Howe-Insel, Australien

Gemächlich und fernab von Hektik

Rund 550 Kilometer vor der Küste von New South Wales liegt dieses Eiland, auf dem nur rund 350 Menschen leben.
Und das ganz gemächlich, denn für die wenigen Fahrzeuge ist eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h vorgeschrieben. Ideal also, um der Hektik des europäischen Alltags zu entkommen.
Und um Entdeckungen zu machen: Man kann dort die Waldralle kennen lernen, einen flugunfähigen Vogel, den es sonst nirgendwo auf der Welt gibt.
Das Meer rund um Insel beherbergt das südlichste Korallenriff und zeichnet sich durch außergewöhnliche Bewohner aus: So ist der aus "Findet Nemo" bekannte Clownfisch nicht wie üblich orange mit weißen Streifen, sondern schwarz-weiß gemustert.







Die Plätze 6 - 10 finden Sie hier: http://www.zehn.de/lastovo-kroatien-3989-6

Geschenkgutscheine für Restaurants



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen