Follow by Email

Sonntag, 4. August 2013

Hotel Dionysos Rhodos 4* 1 Wo. ÜF inkl. Flug und Transfer 403,--€

zb. 26.09. ab Zweibrücken
24.09. ab Düsseldorf 423,--€
26.09. ab München 428,--€ weitere Termine und Abflughäfen unter http://www.rhodosreisen.etdn.biz

Hotel Dionysos

Main Street, Ixia, 85100,
Das Dionysos Hotel ist von einem ca. 101 m² großen, blühenden Garten mit Oliven- und Pinienbäumen umgeben und bietet Ihnen einen seeförmigen Pool mit Swim-up-Bar. Die Liegestühle und Sonnenschirme nutzen Sie kostenfrei. Den Strand Ixia erreichen Sie vom Hotel aus nach nur 200 Metern.
Lage: Ruhige Lage. Der Sand-Kiesstrand sowie Restaurants und Bars befinden sich in ca. 200 m Entfernung. Ins Stadtzentrum mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten etwa 4 km. Eine Bushaltestelle befindet sich in der Nähe.

Ausstattung: Insgesamt 281 Zimmer verteilt auf Haupt- und Nebengebäude (5 Etagen). Empfangshalle mit Rezeption, Lifts, TV-Raum, Internetecke (gegen Gebühr), 3 Restaurants, Bar, Minimarkt. Im Außenbereich befinden sich die Meerwasser-Poollandschaft, 1 Süßwasserpool und Poolbar. Liegen, Sonnenschirme und Auflagen am Pool inklusive.

Das sagen die Gäste

“Tadellos”
4 von 5 SternenBewertet am 10. Mai 2013
Wir waren 11 Tage im Mai 2013 im Dionysos und waren sehr zufrieden!
Die geschmackvoll eingerichtete Lobby mit Marmorboden betritt man über ein gepflegtes Portal.
Das Personal ist IMMER nett, IMMER hilfsbereit, IMMER freundlich.
Die Zimmer sind gut ausgestattet, auch ein Fön ist im Bad vorhanden. Wer nach Rhodos fliegt und fernsehen MUß, trifft auf ARD und ZDF.
Die Anlage besitzt einen großen gepflegten Innenbereich mit diversen Pools mit vielen sauberen bequemen Liegen, es gibt Restaurants, die gesamte Anlage ist sehr schön gärtnerisch gestaltet.
Die Zimmer werden täglich tiptop gereinigt, das Frühstücks-Buffett beinhaltet kalte und warme Speisen, leider kriegen manche Gäste den Hals nicht voll und laden mehr auf die Teller, als sie essen. Frisches Obst waren Grapefruit und Kiwi, mehr nicht. Es gibt einen kleinen hauseigenen Supermarkt, der bis 23:00 geöffnet hat.
Punktabzug gibt es für den Internetzugang, da verlangt man hier 50€ pro Woche, das geht gar nicht. Die meisten Restaurants dagegen bietenFREE wifi für ihre Gäste.
Es gibt Tennis, Karate, abends Kulturvorstellungen.
Es ist 24h ein Wachdienst an der Zufahrt.
300m vom Hotel ist Surfen, Kitesurfen und Jetski möglich!!!
Sehr schön angelegter Garten, viel Platz im Zimmer, schöne Terasse, alles pikobello sauber, sehr gutes, vielfältiges und reichhaltiges Frühstücksbuffet (wurde ständig nachgelegt, bis zum Ende der Frühstückszeit ging nie etwas aus), schöner Poollandschaft, abendliche Unterhaltung am Poolbereich ca. 60-75 Minuten lang,die nicht laut war und qualitativ unterschiedlich gut, für jeden Geschmack war etwas dabei, danach ab ca. 22 Uhr war es sehr leise in der ganzen Anlage, was wir sehr genossen haben.Die Klimaanlga war auf drei verschiedenen Stufen einstellbar, so dass man auch nur ganz wenig runterkühlen konnte, was wir angenehm fanden. Gute Dusche, sehr bequeme Betten. Vorrangig Familien als Urlauber vor Ort, vorrangig aus Skandinavien. Sehr wenige Deutsche, Griechen, Engländer, Russen.Die Entfernung nach Rhodos Stadt ist optimal (nur eine kurze Strecke mit Bus oder Taxi).

Die Poolliegen wurden entgegen der Bitten des Hotels ab früh morgens mit Handtüchern reserviert, so dass man ab 9 Uhr kaum noch eine Liege bekam. Das war schon sehr ärgerlich, weil ich dieses Reservieren überhaupt nicht leiden kann. Etliche leere Liegen, nur mit Handtüchern belegt, und ich kann mich als Urlauber nicht an den Pool legen, wenn ich dieses Reservierungs-Spiel nicht mitgemacht habe: blöd!!! Auch der Bademeister konnte mir nicht helfen, er bemühte sich zwar, aber meinte dann zu mir, dann müsse ich halt auch reservieren am nächsten Tag...Wir hatten dann einen Mietwagen und sind an Strände gefahren, wo wir Liegen mit Sonnenschirm mieteten ( überall 8 Euro auf Rhodos für 2 Liegen mit Sonnenschutz). Im Frühstücksraum und in der Hotellobby und im Essbereich abends gibt es keine Klimaanlagen, was uns aber in keinster Weise gestört hat. So erkältet man sich wenigstens nicht... Die Cocktails an der Bar waren nicht besonders toll (gerade annehmbar) und enthielten so gut wie keinen Alkohol: wir empfanden die Preise daher als "Nepp", zu teuer! Das Essen im Hotel abends war okay, aber nicht halb so gut wie in Tavernen in den verschiedenen Orten von Rhodos. Ich würde auf jeden Fall das Essen außerhalb vorziehen und keine Halbpension buchen!!!


Thomas Cook

Mehr Infos zu Rhodos zum Beispiel Restauranttips und Nightlifetips gibt es auf http://www.rhodos-reisen.net/



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen