Follow by Email

Dienstag, 24. Juni 2014

Filmreifer 5-Sterne-Urlaub auf Ischia

Romy Schneider, Alain Delon, Liz Taylor – sie drehten seit den 50er Jahren Filmklassiker in den sagenhaften Kulissen der von grünen Pinien und goldenen Stränden gerahmten Insel Ischia, gelegen im Golf von Neapel. Und das aus gutem Grund. Die „Grüne Insel“ Italiens vereint auf filmreife Weise die Ursprünglichkeit der Natur, den Zauber historischer Architektur und die Exklusivität einer wahren Luxusdestination.

Grand Hotel Punta Molino Beach Resort und Spa


An einem der schönsten und ruhigsten Plätze der Insel, umgeben von einem Pinienhain, mit herrlicher Sicht über das Meer und das Castello Aragonese. Etwa 200m zur Flaniermeile "Via Roma". Hoteleigene Badebucht unmittelbar vor dem Haus.

Ein stilvolles und exzellent geführtes Hotel in traumhafter Lage und mit großem Wellnessangebot. Die geschmackvolle Einrichtung mit exklusiven Kunstobjekten verbreitet eine harmonische Atmosphäre.


Entspannen Sie am Privatstrand des Hotels oder nach einer Massage an einem seiner drei Swimmingpools mit kühlem Süß- oder warmem Thermalwasser, genießen Sie im Hotelrestaurant oder auf der großen Sonnenterrasse mit Blick aufs Meer regionale Spezialitäten und Barbecues, bei denen Ihnen der Fang des Tages serviert wird, machen Sie Ausflüge nach Ponte mit seinen verwinkelten Gassen und Fischerhäuschen, zur Castello Aragonese, nach Capri oder zu anderen imposanten Zielen an der Küste Amalfis, und kehren Sie schließlich wieder im Grand Hotel ein, um sich zu Pianoklängen und der untergehenden Sonne einen exzellenten Drink zu genehmigen.


So wohnen Sie
  • Comfort Seaview (DZM1), Komfort, ca. 23 m², Meerseite, Meerblick, Klimaanlage, Bad oder Dusche, WC, Föhn, Safe, Minibar, Fernseher, Sat-TV, Telefon, Fliesenboden
Superior Garden Villa (DZX2), Superior, ca. 23 m², Gartenseite, Gartenblick, Klimaanlage, Balkon oder Terrasse, Bad oder Dusche, WC, Föhn, Safe, Minibar, Fernseher, Sat-TV, Telefon, Fliesenboden

Junior Suite New Style (JSM2), ca. 40 m², Meerseite, Meerblick, kombiniertes Wohn-/Schlafzimmer, Klimaanlage, Balkon, Badewanne, WC, Föhn, Safe, Minibar, Fernseher, Sat-TV, Telefon, Fliesenboden

Grand Suite (SUM1), ca. 48 m², Meerseite, Meerblick, kombiniertes Wohn-/Schlafzimmer, Klimaanlage, Balkon, Bad oder Dusche, WC, Föhn, Safe, Minibar, Fernseher, Sat-TV, Telefon, Fliesenboden



Hier können Sie das Hotel als Pauschalreise buchen ( hier klicken )

Hier können Sie nur das Hotel buchen ( hier klicken )


Bekannte amerikanische und italienische Filme wurden am Golf von Neapel und auf Ischia gedreht. Als Ischia-Fan macht es viel Spaß die Szenen auf der Insel im Film zu entdecken. Bei der amerikanischen Produktion des Monumentalfilms „Cleopatra“ wurden viele Inselbewohner zu Komparsen, sie erinnern sich noch heute gerne an diese aufregenden Tage.
Wir haben eine kleine Filmauswahl getroffen

Der talentierte Mr. Ripley(Nach dem Roman "Deep Water"von Patricia Highsmith)
Thriller, USA 1999, Regie Anthony Mingella
Hauptdarsteller: Matt Damon, Jude Law, Gwyneth Paltrow
Zahlreiche Drehorte in Italien und am Golf von Neapel:
Neapel: Teatro San Carlo, Ischia: Strand in Bagno Antonio, zwischen Ischia Ponte und Ischia Porto; Procida: Piazza Marina Grande, via Principe Umberto, Straßenabschnitt zwischen der Chiesa di S. Leonardo und der Chiesa di S. Maria della Pietà, Piazza dei Martiri, salita via S Rocco.
Andere: Anzio, Porto Ercole in der Toskana, Hafen von Palermo, Venedig, Anzio, New York
Rom: Foro Fomano, Museum Capitolini, Grand Hotel, Piazza Mattei, P.zza di Spagna, Palazzo Taverna, P.zza Navona, Caffe' latino; Cinecitta' (studio 13) und Umgebung.

Im Italien der 50er Jahre versucht der Lebenskünstler Tom Ripley (Matt Damon) zielstrebig seinen Traum von einem luxuriösen Leben ohne Arbeit zu verwirklichen. Dafür nimmt er die Identität seines alten Schulfreundes Dickie an, den er in einem idyllischen Dorf bei Neapel trifft und ermordet. Er glaubt, das Spiel gewonnen zu haben...
Ein sehr spannender Thriller, der durch wunderbare Aufnahmen beeindruckt und die Atmosphäre der 50er-Jahre eindrucksvoll vermittelt. Der Privatstrand, an dem Ripley zuerst Greenleaf und Marge trifft, ist Bagno Antonio auf Ischia. Er ist einer der größten Strände der Insel und erstreckt sich von Ischia Porto bis zum Castello Aragonese. Der Strand diente schon als Drehort für viele Filme. 
 
 
 
 
Cleopatra
Historiendarama, USA 1963, Regie: Joseph L. Mankiewicz
Hauptdarsteller: Liz Taylor, Richard Burton und Rex Harrison
Drehorte auf Ischia: Castello Aragonese, Altstadt von Ischia, in einer Szene sieht man die Insel Procida und das Inselchen Vivara.

Der epische Film wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet. Besonders beeindruckend sind die aufwändigen Kostüme und Spezialeffekte der damaligen Zeit.
Elisabeth Taylor spielt die ägyptische Königin Cleopatra. Sie verführt erst Julius Cäsar, gespielt von Rex Harrison, und nach dessen Ermordung den römischen Feldherren Marc Antonius (Richard Burton). Als Liebhaber von Cleopatra gerät Antonius in Konflikt mit Octavian, was schließlich zum Krieg führt....

Avanti, avanti!Hauptdarsteller: Jack Lemmon, Juliet Mills
Komödie, USA, 1972, Regie: Billy Wilder

In der satirischen Komödie von Billy Wilder spielt der wunderbare Jack Lemmon den  verheirateten Amerikaner Walter Armbruster. Nachdem er vom Tod seines Vaters erfährt, der auf Ischia einen Autounfall erlitten hat, reist er selbst auf die Insel. Dort trifft er die attraktive Tochter der einstigen Geliebten seines Vaters, die ebenfalls bei einem Autounfall ums Leben kam. Durch bürokratische Probleme können die Leichen nicht sofort übergeben werden, so daß er länger als geplant auf Ischia verweilen muß. Schon nach kurzer Zeit nimmt der sittenstrenge Amerikaner italienische Züge an....
Auf sehr lustige Art wird die amerikanische und süditalienische Lebensweise Anfang der 70er-Jahre karikiert. Jack Lemmon spielt einfach großartig den amerikanischen Geschäftsmann mit neurotischen Zügen und wurde dafür 1973 mit dem Golden Globe ausgezeichnet. Der Film wurde an malerischen Drehorten auf Ischia und Sorrent gedreht. Er wird von der wunderbaren Filmmusik „Senza Fine“ untermalt.
 

Freddy und der Millionär

 
Freddy Quinn , Heinz Erhardt , Paul May
 



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen