Follow by Email

Freitag, 28. September 2012

Seaside Palm Beach, Maspalomas

Der italienische Star-Architekt Alberto Pinto hat dieses Hotel in schönster Lage unweit der Dünen entworfen – eindrucksvoll sind vor allem die farbig gestalteten Zimmer im Retrolook. Ein Ort mit individuellem Luxus, der auch durch den Spa-Bereich zu überzeugen weiß. 
Lage Die Lage am Rand der Dünen von Maspalomas und das anspruchsvolle luxuriöse Design im Stil der 70er Jahre machen dieses Haus seit über 20 Jahren zu einer exklusiven Ferienoase. Unter Leitung der renommierten deutschen "Seaside"-Hotelgruppe und Mitglied der "Design Hotels".


Entfernungen Las Palmas, ca. 37 km.

Das bietet Ihre Unterkunft Mehrmals wöchentlich Live-Musik, Tanz und Shows. Palmengarten mit 3 Pools (1x Süßwasser- und 2x Salzwasserpool mit Unterwassermusik und Massagedüsen), Poolbar und Sonnenterrasse, separater Kinderbereich mit Funpool, Babybecken, Miniclub (4–12 Jahre, 6x pro Woche), Spielplatz. Boutique. WLAN. 
Gegen Gebühr Frisör, Kosmetiksalon. 
Services Deutsch, Englisch





So wohnen Sie Zimmer (328): In unterschiedlichem Farbdekor.
Typ B (ca. 25 qm) mit Bad oder Dusche, Föhn, Bademantel, WLAN, Satelliten-TV, Minibar, Safe, Klimaanlage, Tee-/Kaffeekochgelegenheit, Balkon, 4.–5. Etage zur Meerseite oder 2.–5. Etage mit Garten- und Poolblick.
Typ C (ca. 25 qm) mit gehobenerer Ausstattung in bester Lage, 5.–7. Etage, zusätzlich mit DVD-Player, Garten-, Pool- oder Meerblick. Täglich 1 Zeitung.
Junior Suite (ca. 35 qm) mit optisch getrenntem Wohn- und Schlafzimmer, 2. TV, Espressomaschine, 5.–7. Etage mit Garten- und Poolblick oder 7. Etage mit Meerblick.
Suite (ca. 37 qm) mit gleicher Ausstattung und Lage wie Junior Suite, zusätzlich mit 2. Balkon.
Master Suite (ca. 43 qm) 6./7. Etage mit optisch getrenntem Wohn- und Schlafzimmer, großem Bad und zusätzlich separater Toilette, Balkon mit Garten-
und Poolblick.



Essen & Trinken Restaurant mit Terrasse (Frühstücksbuffet bis 11 Uhr; Lunchkarte; abends Menüwahl mit 4-Gang-Menü à la carte bzw. 3x wöchentlich Barbecuebuffet), Gourmetrestaurant "Orangerie" (Halbpension wird anteilig angerechnet, saisonal geöffnet), italienisches Restaurant "La Trattoria" (saisonal geöffnet, Halbpension wird anteilig angerechnet), Barsalon.

Sport & Fitness Tennisplatz (Kunstrasen mit Quarzsand, Flutlicht), Wassergymnastik, Tai Chi, Yoga, Boccia, Darts, Gartenschach, Volleyball, Fitness-Terrasse mit Cardio- und Kraftgeräten. Gegen Gebühr Tennislehrer, Privattrainer, Golf "Maspalomas" und "Meloneras" (18-Loch) 1,5–3 km, "Salobre" (36-Loch) ca. 10 km, "Anfi Tauro" (18-Loch und 9-Loch) ca. 20 km. Tee-Time Reservierung, Golfbagaufbewahrung.

Wellness Spa- und Wellness-Bereich im asiatischen Stil (Eintritt ab 16 Jahre, ca. 2000 qm) mit 2 Salzwasserpools, Finnischer Sauna, Sanarium, Steinbad und Openair-Fitness Center. Gegen Gebühr Massagen, Thalassotherapie, Rasul- und Cremebäder, Anti Aging-Kuren.








Das sagen die Gäste:

Das Hotel hat etwas sehr persönliches. Man fühlt sich sofort wohl, da das Personal immer darum bemüht ist, das es einem gut geht. Die Einrichtung und Sauberkeit ist prima. Wer den Stil der 70er Jahre liebt, so wie ich, hat genau das richtige gefunden.
Ein paar Schritte und man ist am Strand. Wir genossen eher die Poolanlage mit dem herrlichen Blick in den tollen Palmengarten. Gleich am Hotel ist ein kleiner Supermarkt. Andere Geschäfte sind in der Nähe zu Fuss erreichbar. Busstation ist ebenso in 5-10 min. zu Fuss erreichbar. Von dort aus fahren permanent Busse in alle Richtungen. Man empfiehlt die Buslinie 30 nach Las Palmas, aber die Linie 50 ist schneller, da der Bus weitaus weniger Stationen anfährt und somit schneller in Las Palmas ist (Kosten 6,15 Euro pro Person)
Die Damen am Empfang sind sehr freundlich und hilfsbereit. Man spricht deutsch ;). Unser Fernseher war defekt, sofort bekamen wir einen neuen. Der Service ist ebenso sehr freundlich und scherzte viel mit uns. Bei Abreise kann man, wenn das Zimmer nicht weiter belegt ist ohne Aufpreis länger als 12:00 Uhr im Zimmer bleiben. Bei uns hat es leider nicht geklappt, war aber kein Problem, da es einen Raum gibt, wo man vor der Abholung zum Flughafen duschen kann, Handtücher und Duschgel/Shampoo und Fön sind vorhanden.
Solch ein Frühstücksbuffet habe ich in noch keinem 5 Sterne Hotel vorgefunden. Die Auswahl ist riesig. Abwechselnd findet am Abend Menü oder Barbecue statt. Das Menü war immer lecker, aber ich bevorzugte das Barbecue, die Auswahl war so groß, man schafft es nicht, bei noch so großen Hunger, alles auszuprobieren...;) Das einzige, was negativ auffiel waren die vielen Tauben, die dreist auf den Tischen nach Essen suchten. So ging immer nur einer von uns zum Buffet, während der andere aufpasste, das keine Taube sich an das Essen auf dem Tisch ranmachte.
Tolle Poolanlage. Mit tollem Palmengarten. Alles sehr gepflegt. Das Publikum ist sehr angenehm. Und selbst die Kinder im Pool (waren wenige, da nach Schulferien) waren super. Kein Geschrei oder so... Sportangebot habe ich nicht genutzt, von daher kann ich dazu nichts sagen. Abends zum Essen gab es immer Live-Musik. Die spielten dann auch bis ca. 11:00 Uhr Nachts. Wer ein Zimmer zum Pool/Gartenanlage hat hört die Musik im Zimmer. Uns hat es nicht gestört, da wir vor 11:00 Uhr eh nicht ins Bett gingen.
Zimmer sind sauber und gepflegt. Uns fiel besonders die Bettwäsche auf. Tolle Qualität, nicht nur einfach (wie in vielen anderen 5 Sterne Hotels) ein Laken, nein eine richtige Decke, in der man aber nicht schwitzt, sondern schön kuschelig ist. Ebenso steht im Zimmer ein Loewe Flachbildschirm Fernseher...man sieht überall, dass auf Qualität geachtet wird. Es gibt eine MiniBar, ein Wasserkocher mit Tee und Instantkaffee. Jeden Abend wird einem eine Flasche Wasser ans Bett gestellt (kostenfrei). Die Größe der Zimmer ist in Ordnung, das Bad ein wenig klein...keine Badewanne. Wir waren in der 3. Etage...Kategorie B. Es ist ein Safe vorhanden, der kostenlos ist. Im gesamten Hotel ist WiFi kostenlos...das fanden wir super.

ETDN

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen